Der Holzfäller der keine Zeit hatte …

 

Die Metapher vom Holzfäller der keine Zeit hatte …

Eine Geschichte zum Nachdenken, über einen Holzfäller und das rechtzeitige Schleifen der Säge.

Ein Mann geht im Wald spazieren.
Nach einer Weile sieht er einen Holzfäller, der hastig und sehr angestrengt
dabei ist, einen auf dem Boden liegenden Baumstamm zu zerteilen.
Er stöhnt und schwitzt und scheint viel Mühe mit seiner Arbeit zu haben.
Der Spaziergänger geht etwas näher heran, um zu sehen
warum die Arbeit so schwer ist.
Schnell erkennt er den Grund und sagt zu dem Holzfäller:
„Guten Tag, ich sehe, daß Sie sich Ihre Arbeit unnötig schwer machen.
Ihre Säge ist ja ganz stumpf, warum schärfen Sie sie denn nicht?“
Der Holzfäller schaut nicht einmal hoch, sondern zischt durch die Zähne:
„Dazu habe ich keine Zeit, ich muss doch sägen!“

 

Sind wir nicht alle manchmal „Holzfäller“?

Mal ehrlich, so ein bisschen Holzfäller sind wir doch manchmal alle, oder?

Zum Beispiel, wenn wir vor lauter Arbeit vergessen, dass die Blase drückt, der Magen knurrt, die Schultern total verspannt sind, die Konzentration eigentlich schon lange flöten ist …

Aber, wir machen trotzdem weiter und geben uns der Illusion hin, dass der Verzicht auf Pause und Regeneration und hilft, schnell noch fertig zu werden. OK, fertig wird man vielleicht, aber ob das Ergebnis wirklich gut ist? Und welchen Preis wir dafür bezahlen, vergessen wir an dieser Stelle auch!

Deswegen, schärfe  „Dein Werkzeug“ (Körper und Geist :)) immer wieder und mach einfach mal eine Pause. Sei achtsam bei dem was Du tust und die Chancen stehen gut, dass Du schneller, effektiver und besser (gesünder) ans Ziel kommst.

Und ganz nebenbei: Es kommt nicht so sehr auf die Dauer der Pause an, sondern auf die Qualität: Mach eine echte Pause! Nicht nebenbei, schnell, schnell, sondern ganz bewusst, achtsam und mit allen Sinnen … Vielleicht gleich jetzt mit dieser Übung?

Die Säge immer wieder zu schärfen kann so einfach sein.

Man muss nur dran denken und machen 🙂

Viel Spaß dabei!


Vielleicht auch interessant:

Pause machen – Gesundes Pausenmanagement

Stressbewältigung, was ist das genau?

Stresskompetenz , die Kunst gesunder Stressbewältigung

Entspannungsübung Zungenspitzenatmung

Achtsamkeitsübung Glückspause