Das Konzept – Entspannt sein kann man lernen! Mein Konzept für ganzheitliche Stressbewältigung ist achtsamkeitsbasiert und ressourcenorientiert. Es stützt sich im Wesentlichen auf 4 Säulen:

Das Konzept:

 4 Säulen der Stressbewältigung

  • Stärkung der Entspannungs- & Regenerationsfähigkeit, sowie der Körperwahrnehmung
  • Ressourcenaktivierung
  • Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl lernen
  • Stressursachen (äußere & innere Stressoren) erkennen und langfristig abbauen

Verschiedene Methoden statt Patentrezept

So individuell wie das persönliche Stresserleben, sind auch die Möglichkeiten der Stressbewältigung. Deshalb nutze ich verschiedenen Methoden und Ansätze aus den Bereichen Achtsamkeit & Meditation, Selbstmitgefühl (MSC-Mindful-Self-Compassion), systematische  Entspannungsverfahren, sowie klassische Stressbewältigungstechniken.  Neuste Erkenntnisse aus dem Bereich der Neurobiologie und der energetischen Psychologie ergänzen und bereichern die einzelnen Bausteine.

Das Ziel

Ziel ist, dass Sie Ihre innere Balance möglichst bald wiederfinden und dauerhaft erhalten.

Wer dauerhaft gestresst ist, spürt sich selbst nicht mehr. Körpersignale werden fehlgedeutet oder übergangen. Einer der ersten und wichtigsten Schritte ist deshalb, mit verschiedenen Entspannungstechniken die Körperwahrnehmung zu schulen und Pausen in den Alltag zu integrieren. Die Frage: “Was brauche ICH eigentlich? ” , steht dabei im Mittelpunkt.

Dauerhafte Stressbewältigung ist aber mehr als “nur” Entspannung. Langfristig geht es darum, die eigene Grenze zu kennen und zu respektieren, sowie Stressoren und Gedanken- und Verhaltensmuster  Schritt für Schritt zu verändern.

“Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit.”
(Albert Einstein)

Folgende Grundannahmen prägen mein Konzept:

1. Die Lösung Ihrer (Stress)Probleme liegt bereits in Ihnen: Möglicherweise ist der Zugang momentan “verschüttet”. In unserer gemeinsamen “Arbeit” suchen wir diesen Zugang und “legen Ihn frei”. Sie erwerben neue Ressourcen und aktivieren bereits vorhandene. Ziel ist, dass Sie baldmöglichst selbst in der Lage sind, sich in Balance zu bringen und auch zu bleiben. Ich verstehe mich auf diesem Weg als Begleiterin, die unterstützt, motiviert und hilfreich zur Seite steht. Wie ein Bergführer begleite ich Sie auch durch unwegsames Gelände, Schritt für Schritt, in Ihrem Tempo …

2. So individuell wie Sie, sind auch die Lösungsmöglichkeiten. Es gibt deshalb kein Patentrezept. Ich vermittle immer verschiedenen Ansatzpunkte. Desto mehr Möglichkeiten Sie haben, um mit Herausforderungen und Stress umzugehen, desto entspannter und gelassener werden Sie die Dinge angehen.

3. Mir ist wichtig, dass Sie verstehen, warum Sie etwas machen: Deshalb erkläre ich die einzelnen Schritte und lege großen Wert auf Transparenz und theoretisches Basiswissen zum jeweiligen Thema.

Interessiert? Dann vereinbaren Sie am besten gleich ein unverbindliches und kostenfreies Beratungsgespräch. Ich freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Mehr zum Konzept von mehrentspannung für dauerhafte Stressbewältigung

Gestresst ? Der Entspannungscheck gibt Auskunft

Was ist eigentlich Entspannungstherapie

Entspannungscoaching – Schritt für Schritt zu mehr Gelassenheit

Entspannungs- und Achtsamkeitskurse – Übersicht