Therapie gegen Stress: Psychotherapie, Entspannungstherapie und psychologische Beratung:

Psychotherapie kann bei Stress, Stresssymptomen und Stresserkrankungen, eine wertvolle Hilfe sein. In meiner Praxis in Germering bei München biete ich neben Psychotherapie auch Entspannungstherapie und Psychologische Beratung, um Stress zu bewältigen.

Psychotherapie-Entspannungstherapie-psychologische-Beratung

Wann sollte man sich therapeutische Hilfe suchen?

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum (14 Tage oder mehr) dauerhaft unter Stress, oder Stressbeschwerden leiden, sollten Sie sich professionelle Hilfe suchen. Dazu zählen nicht nur psychische Symptome wie Ängste, Panikattacken, oder Erschöpfung, sondern auch körperliche wie Schlafstörungen, Tinnitus, Muskelverspannungen, u.v.m.

Bei Stresssymptomen kann der Hausarzt die erste Anlaufstelle sein. Er kann auch klären, ob eine körperliche Erkrankung die Ursache ist.

Meist ist der Allgemeinarzt aber kein Fachmann für die Psyche. Deshalb ist eine Beratung bei einem dafür ausgebildeten Spezialisten der nächste Schritt. Damit können Sie herausfinden, ob und wie eine Psychotherapie, Entspannungstherapie, oder ein Coaching helfen kann dauerhaft Stress abzubauen.

Unterschiede – Psychotherapie, Entspannungstherapie und psychologische Beratung

Psychotherapie gegen Stress

Per Definition ist Psychotherapie die “Behandlung der Seele”, mit psychotherapeutischen Methoden.

Dazu zählen zum Beispiel Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, aber auch andere Psychotherapieverfahren. Als freie Psychotherapeutin (HeilPrG) arbeite ich auch mit alternativen Therapiemethoden. Gerade bei Stress sind Imaginative Psychotherapie, oder achtsamkeitsbasierte Verfahren wie Selbstmitgefühl und auch die Entspannungstherapie sehr hilfreich. 

Ziel einer Psychotherapie ist immer, Störungen (mit Krankheitswert) im Denken, Handeln und Erleben zu identifizieren und zu therapieren. Eine Psychotherapie kann Ihnen helfen die Ursache der (Stress)Probleme zu finden, um diese nachhaltig zu lösen.

Sie ist zeitlich begrenzt und hat die Behebung eines bestimmten Problems zum Ziel. Voraussetzung dafür ist Ihre Bereitschaft zur Veränderung und eine behandlungsbedürftige Diagnose (ICD).

Gerne unterstütze ich Sie mit achtsamkeitsbasierter Psychotherapie, wenn Sie

  • eine professionelle und emphatische Therapeutin für ihre Probleme suchen und die Dingen gerne verändern möchten
  • viel am Grübeln sind, nur schwer entspannen oder abschalten können und Stress eine große Rolle spielt
  • übermäßigen Perfektionismus kennen, zu Selbstverurteilung und Selbstabwertung neigen und lernen möchten, wie man liebevoll mit sich umgeht
  • sich dauerhaft müde oder erschöpft fühlen und das Wochenende zur Erholung nicht mehr ausreicht
  • oder sich ständig gereizt oder verstimmt fühlen und bei Kleinigkeiten aus der Haut fahren
  • länger als 2 Wochen unter Antriebsmangel leiden, zu nichts mehr Lust haben, sich depressiv oder ängstlich fühlen
  • Angst oder Panikattacken haben
  • unter körperlichen Symptomen, wie z.B. Tinnitus, Hörsturz, ständiger Infektanfälligkeit, Schlafstörungen (Probleme beim Ein- und Durchschlafen), oder Prüfungsangst leiden
  • vermehrt Alkohol, Medikamente oder Nahrungsmittel konsumieren, um Stress und Anspannung abzubauen
  • über sich selbst denken: “so war ich früher nicht …”
  • und das ändern möchten

Karin Wolf - mehrentspannung-Praxis für Stressbewältigung

Haben Sie Fragen dazu, oder möchten Sie gerne ein kostenloses telefonisches Vorgespräch vereinbaren? Dann schreiben Sie mir, ich freue ich mich über Ihre Nachricht .

Zum Weiterlesen:

Psychologische Beratung – Inhalt & Ziele

Burnout – Hilfe und Therapie

Entspannungstherapie – Was ist das eigentlich genau?

Entspannungscoaching – Hilfe bei Stress

Der Entspannungscheck  – prüfen, ob eine Zusammenarbeit hilfreich sein könnte