Entspannungstherapie – Entspannung als Therapie: In der Entspannungstherapie nutzt man die Fähigkeit des Körpers zu entspannen therapeutisch. Das Ziel der Therapie ist, diese Fähigkeit zu stärken und zur Behandlung und Linderung von körperlicher und psychischer Anspannung einzusetzen. Dazu nutzt man klassische Entspannungsverfahren, aber auch andere Techniken, die entspannend wirken.  

Entspannungstherapie ist eine sanfte Therapieform, die sehr oft begleitend eingesetzt wird und die eigentliche Behandlung unterstützt (z.B. bei einer Psychotherapie). 

Je nach Diagnose und Symptom hilft Entspannung als Therapie bei Stresserkrankungen, Ängsten, nervösen Beschwerden und innerer Anspannung. Aber auch körperliche Erkrankungen wie Fibromyalgie, Rheuma, Migräne, Schlafstörungen, Erschöpfung, Reizdarm, Tinnitus, hoher Blutdruck, Muskelverspannungen, usw. sprechen gut auf Entspannung an. 

Mehr zu Entspannungstherapie

Was genau ist Entspannungstherapie und wer darf sie durchführen?

Entspannungstherapie ist die therapeutische Begleitung von körperlichen und psychischen Symptomen mit Entspannungstechniken. Dafür nutz man systematische Entspannungsverfahren, aber auch andere Methoden wie Achtsamkeit & Meditation, Selbstmitgefühl, Hypnose, Atemtechniken & Biofeedback.

Weil Entspannungstherapie darauf abzielt Symptome zu lindern, zu behandeln, oder den Umgang damit zu erleichtern, darf sie nur  von ausgebildeten Therapeuten praktiziert werden. Ein Entspannungstherapeut hat deshalb eine Heilerlaubnis. In Deutschland sind das Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen & Heilpraktiker für Psychotherapie.

Trainer oder Kursleiter für Entspannungsverfahren, die keine Heilerlaubnis haben, dürfen Entspannungstechniken nur im Rahmen der Prävention vermitteln!

Möchten Sie wissen möchten, ob eine Entspannungstherapie auch für Sie hilfreich sein könnte?

Dann lassen Sie sich beraten!

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme mit dem Formular, oder telefonisch unter 089 – 89428584.

NEWSLETTER:  Übungen & Impulse für weniger Stress & mehr Entspannung, alle 8 Wochen in Ihrem Postfach