Ausbildung Entspannungstrainer – Entspannungstherapeut

Die Ausbildung Entspannungstrainer, Entspannungstherapeut, findet in Zusammenarbeit mit der Heilpraktikerschule Lotz München statt. Sie richtet sich an Menschen, die sich beruflich oder privat für das Thema Entspannung interessieren. Entspannungstrainer/Therapeuten arbeiten in eigener Praxis, oder in sozialen Einrichtungen wie Schulen, Altenheimen, Kliniken, usw. Außerdem kann die Ausbildung zum Entspannungstrainer das bereits bestehende Praxisspektrum erweitern und ergänzen.

Ziele der Ausbildung Entspannungstrainer:

Damit wir gesund und leistungsfähig zu bleiben, brauchen wir eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung. Ein Entspannungstrainer/Entspannungstherapeut kann, gemeinsam mit dem Klienten Strategien erarbeiten, um diese Balance zu finden und dauerhaft zu erhalten. In der praxisorientierten Ausbildung lernen Sie verschiedene Entspannungsverfahren, Achtsamkeit und Stressbewältigungsmethoden. Das Ziel ist Ressourcen zu stärken und Stress gesund bewältigen, oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Dabei geht es insbesondere auch darum zu erkennen,

  • wie die einzelnen Entspannungsverfahren und Möglichkeiten ineinander greifen
  • sich ergänzen
  • und welche Methode, je nach Zielsetzung und Einzelfall die größte Aussicht auf Erfolg hat.

Ziel der Ausbildung Entspannungstrainer ist, dass Sie als Trainer oder Therapeut zunächst selbst die verschiedenen Entspannungstechniken lernen und ausprobieren, um dann auf Basis der eigenen Erfahrung selbst Entspannungskurse und Seminaren anzubieten oder mit Einzelklienten arbeiten.

Inhalte der Ausbildung Entspannungstrainer (Auszug):

  • Verschiedene Entspannungsverfahren : Autogenes Training – Grund- und Fortgeschrittenenstufe mit 32 UE, incl. Kursleiterschein bei bestehender Grundqualifikation, Progressive Muskelentspannung (verschiedenen Varianten)
  • Achtsamkeit und Meditation
  • Indikationen, Kontraindikationen für die o.g. Verfahren
  • Stresstheorie: Grundlagen der Stressentstehung und Stressbewältigung,
  • Ressourcenarbeit, Selbstfürsorge, Imagination, Atemübungen, Körperwahrnehmungsübungen
  • Persönlichkeitsstruktur & innere Glaubenssätze, Motivations- und Veränderungsmanagement
  • Anwendungsmöglichkeiten bei bestimmten Indikationen wie z.B: Ängste, Prüfungsangst, Panikattacken, Erschöpfung – Burnout, Abgrenzung zur Entspannungstherapie – Psychotherapie
  • Entspannung vermitteln: Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen, Umgang mit Schwierigkeiten, Deutung von Gruppenprozessen
  • Kleingruppenarbeit oder Übungsklient, incl. Supervision
  • Abschlussarbeit/Facharbeit, praktische „Prüfung“

Die Ausbildung zum Entspannungstrainer verfolgt einen ganzheitlichen, praxisorientierten Ansatz. Selbstreflektion, das Üben in Kleingruppen oder mit einem Übungsklienten, sowie das Anfertigen einer Abschlussarbeit, inkl. praktischer Übung, runden die Ausbildung ab.

Teilnehmer, die keinen Heilberuf ausüben, schließen die Ausbildung als Entspannungstrainer ab, Teilnehmer mit Heilberuf als Entspannungstherapeut. Bei entsprechender Grundqualifikation ist der Kursleiterschein Autogenes Training ( §20 SGB V – Präventionsprinzip) in der Ausbildung enthalten.

Zielgruppe:

Menschen die sich beruflich oder privat für das Thema Entspannung und Stressbewältigung interessieren.

Voraussetzung:

Interesse am Thema, sowie die Bereitschaft verschiedene Entspannungsverfahren selbstständig (auch zwischen den Kurseinheiten) zu üben und sich aktiv mit dem eigenen Stress und Selbstmanagement auseinanderzusetzen, psychische Stabilität.

Abschluss:

Zertifikat zum Entspannungstrainer/Entspannungstherapeut der Heilpraktikerschule Lotz München, Kursleiterschein Autogenes Training bei entsprechender Grundqualifikation

Dauer:

6 Monate (Turnus: 1x pro Jahr im Herbst)

Nächster Start:

09.10.17 – 19.03.18 (19 x Montag + zusätzlich 3 x Samstag ganztags, mit Ausnahme der Ferien)  

Zeit, Ort & Kosten:

Montag 09.15 – 12.45 Uhr (Heilpraktikerschule Lotz München, am Elisenhof)

180,00 € pro Monat

Weitere Informationen und Anmeldung direkt über die Heilpraktikerschule Lotz finden Sie hier

Für Fragen zur Ausbildung Entspannungstrainer – Entspannungstherapeut stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.


Vielleicht auch interessant:

Fortbildung für Entspannungstrainer: Autogenes Training Oberstufe

Fortbildung Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Wichtige Kompetenz besonders für Entspannungstrainer, Kursleiter und MBSR Trainer: Achtsames Selbstmitgefühl. Hier geht´s zum MSC 8 Wochen Kurs.