Stressbewältigung – die Kunst Stress (gesund) zu bewältigen. Stress kann man auf viele Arten bewältigen. Es gibt gesunde und eher ungesunde Möglichkeiten, langfristig wirksame und solche die man eher akut einsetzt. Stress, Druck und Anspannung nehmen in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Deshalb ist es wichtig Stressbewältigungstechniken zu kennen und zu können

Leider gibt es keine Wunderwaffe, die für alle gleich wirksam ist. Jeder Mensch ist anders und hat individuelle Angriffspunkte für Stress und Druck. Deshalb ist auch die Stressbewältigung individuell. Was für den Einen hilfreich ist, kann für den Anderen noch mehr Stress bedeuten …

Stressbewältigung – mehr als „nur“ Entspannung

Ganzheitliche und vor allem langfristig wirksame Stressbewältigung setzt an vielen unterschiedlichen Punkten an:

Es gibt regeneratives Stressmanagement (z.B. Entspannung und Entspannungstechniken), das auf Regeneration und Erholung abzielt. In der kognitive Stressbewältigung geht es darum, das eigene (stressverschärfende) Denken zu hinterfragen und zu verändern. Und es gibt Möglichkeiten, um auch in akuten Stresssituationen handlungsfähig (und gelassen) zu bleiben. Außerdem kann man, zum Beispiel durch die Analyse von Stressoren, die Entstehung von Stress  verhindern.

Fakt ist, je mehr Strategien und Ressourcen vorhanden sind, desto besser kann man mit den Belastungen des Alltags umgehen. Entspannung ist dabei nur eine von vielen Möglichkeiten.

Stressbewältigung bedeutet, unterschiedliche „Techniken“ sowohl zur Vermeidung, als auch zur gesunden Bewältigung von Stress zu lernen. Das fängt bei einem sinnvollen Pausenmanagement an, geht weiter bei der Entwicklung positiver Überzeugungen und Gedanken, sowie Vermeidung stresserzeugender Gedanken und hört bei Selbstfürsorge auf.

Jeder Schritt in diese Richtung ist ein Baustein auf dem Weg zu gesunder Stressbewältigung.

Erfolgreiche Stressbewältigung bedeutet:

  • ausreichend Pausen in den Tagesablauf integrieren
  • wissen was stresst (Analyse der persönlichen Stressoren),
  • ein Bewusstsein dafür entwickeln, dass Stress von der persönlichen, gedanklichen Bewertung abhängt
  • neue Verhaltens- und Gedankenmuster entwickeln und anwenden
  • spüren, wann die eigene Belastungsgrenze erreicht ist (bevor Krankheitssymptome auftreten)
  • die Fähigkeit besitzen körperlich zu entspannen und geistig zu regenerieren
  • wissen was Kraft gibt, wo man auftanken kann und das auch regelmäßig nutzen
  • mitfühlend und fürsorglich mit sich selbst umgehen (besonders dann, wenn die Dinge nicht so laufen, wie gewünscht)

Konkrete Möglichkeiten individueller Stressbewältigung:

Regelmäßig Pause machen: Wer ohne Pause durcharbeitet riskiert seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Mehr dazu unter gesundes Pausenmanagement

Für Ausgleich sorgen: Alles was Ihnen gut tut, Freude macht und für Ausgleich sorgt, dient dem Abbau von Stress. Ob Kino, Konzert, Yoga, Freunde treffen, Lesen oder Sport ist egal. Hauptsache es gibt einen Ausgleich zum Arbeitsleben.

Stressoren identifizieren und ausschalten: Manchmal gibt es aber auch Dinge, die  man nicht verändern kann. Dann ist es gut zu lernen, irgendwie damit zu sein …

Die eigene Art zu Denken kritisch hinterfragen & verändern: Stress entsteht zu 80% im Kopf. Wer dazu neigt die Dinge aus der Sicht des halb leeren Glases zu betrachten, sehr perfektionistisch ist, oder sich über zukünftige Ereignisse Horrorszenarien ausmalt, erzeugt selbst Stress. Eine gute Möglichkeit um die eigenen Denkmuster zu durchschauen bietet Meditation und Achtsamkeit .

Sich selbst freundlich und wie einen guten Freund behandeln: Denn Niemand behandeln wir so schlecht wie uns selbst! Mehr dazu unter Selbstmitgefühl – Freundschaft mit sich selbst schließen

Bei Bedarf Professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen: Spätestens dann, wenn sich erste Stresssymptome bemerkbar machen (besser aber schon vorher)!

Entspannungscoaching , Entspannungstherapie oder Psychotherapie und psychologische Beratung können schnell Entlastung bringen und neue Wege aufzeigen.

Gerne informiere ich Sie unverbindlich und beantworte Ihre Fragen dazu. Schreiben Sie mir, am besten mit dem Kontaktformular unten. 


mehr zu Stressbewältigung:

Stressbewältigung in Firmen und Unternehmen – Betrieblichen Gesundheitsförderung

Was ist Stresskompetenz

Stress bewältigen mit Entspannungskursen

Haben Sie Fragen? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme: