Kurs Autogenes Training + Progressive Muskelentspannung (PMR) – Grundkurs:


Im Kurs Autogenes Training & Progressive  Muskelentspannung lernen Sie zwei der wirksamsten Entspannungsverfahren die es gibt. Ergänzend zu den Entspannungstechniken vermittelt der Kurs die Grundlagen gesunder Stressbewältigung. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf Autogenem Training.

Alles weitere zum Kurs Autogenes Training zu Inhalt, Konzept, Termine und Kosten finden Sie im Menü unten:

Ziel:

  • Sich selbst (durch die Kraft der Gedanken, bzw. das An- und Entspannen der Muskulatur) in einen entspannten Zustand versetzen,
  • dadurch tiefe Ruhe und Gelassenheit finden und regenerieren (was sich nebenbei auch heilsam auf verschiedenste Symptome und Beschwerden auswirkt)
  • die eigenen Möglichkeiten Stress zu bewältigen oder zu vermeiden erweitern

Vorteil: Die besondere Kombination der zwei Entspannungsverfahren in Verbindung mit Grundlagen der Stressbewältigung führt zu mehr Stresskompetenz und damit zu mehr Resilienz und Gelassenheit. Nach dem Kurs Autogenes Training können Sie die Übungen selbstständig anwenden, wann immer und wo immer Sie möchten.

Kurs Autogenes Training + PMR (Grundkurs) – Termine, Inhalt, Konzept:

Kurs-Inhalt:
  • 2 verschiedene Entspannungsverfahren: Autogenes Training (Grundstufe) und Progressive Muskelentspannung (Kurzform) in Theorie und Praxis
  • Einführung in die Stresstheorie: Grundlagen der Stressentstehung & Stressbewältigung
  • Übungsanleitungen und ausführliches Skript für das Üben zuhause
  • Kleine Gruppe mit max. 5 – 6 TN, angenehme Wohlfühlatmosphäre
  • Zusätzlich wöchentliche Mails mit den wichtigsten Inhalten des Kursabends, Entspannungsimpulsen und Motivationstipps, um das Üben zu erleichtern
  • Anleitung und Tipps zum Transfer der Übungen in den Alltag
  • sowie alltagstaugliche Anwendungsmöglichkeiten
Termine & Kosten
  • 7 Termine a 90 Minuten, von 19.30h – 21.00h (=14 Einheiten a 45 Min.)
  • Check-in: 19.25h
  • Investition: 249,00 € (7 x 90 Minuten Entspannung & Stressbewältigung)

Aktuelle Termine 2017:

Montags ab 19.30h (mit Ausnahme der Ferien):

Kurs-Nr.: ATG 17/1  ab 30.01.17 bis 20.03.17   (27.02.17 entfällt wg. Ferien)

 

Kurs-Nr.:ATG 17/2  ab 16.10.17 bis 04.12.17 (30.10.17 entfällt wegen Herbstferien) 


Schreiben Sie mir bei Interesse eine Mail, ich informiere Sie dann gerne über weitere Termine.

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Kurs ist

  • dass Sie Lust haben Entspannungsverfahren zu lernen,
  • sich vornehmen diese Techniken auch außerhalb des Kurses zu üben
  • und gerne mit anderen TN in der Gruppe üben

Geeignet ist der Kurs

  • als Prävention (zur Regeneration und Entspannung),
  • ergänzend bei Stressbeschwerden ( z.B. Erschöpfung, Tinnitus, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Grübelei, ständige Anspannung, Reizbarkeit, Schmerzen,
  • bei Ängsten (z.B. Prüfungsangst, usw.) ,
  • sowie nach vorheriger Absprache begleitend bei einer Therapie (Angst-, Panikstörung, u.v.m.)

Bei Fragen dazu, helfe ich Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht.

Kurskonzept

Die meisten Menschen lernen ein Entspannungsverfahren nicht rein präventiv, sondern aus ganz konkretem Anlass. Meist ist es der Wunsch bestimmte Beschwerden und Symptome zu lindern. Aus diesem Grund habe ich im Laufe meiner Tätigkeit als Entspannungstherapeutin ein spezielles, praxiserbrobtes Kurskonzept entwickelt, das genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt ist. Im Wesentlichen geht es dabei um folgende Grundgedanken:

1. Entspannung lernt man am besten unter optimalen Bedingungen:

Dazu gehört auch eine ruhige und entspannte Wohlfühlatmosphäre, mit bequemen Unterlagen. Der Kursraum in meiner Praxis lädt zum Entspannen ein: Kuschelige Sitzsäcke, Decken und Kissen,  sind selbstverständlich vorhanden …

2. Ein Entspannungsverfahren lernt man nur durch regelmäßiges üben:

Damit Sie – mit Spass – dran bleiben begleite ich Sie mit einer bewährten Schritt für Schritt-Anleitung, ausführlichen Kursunterlagen, Trainingsprotokollen, einer CD, Motivation und Impulsen, auch zwischen den Kurseinheiten …

3. Bestimmte Symptome und Probleme erfordern eine besondere Vorgehensweise:

Deshalb sind meine Kurse auf 5 – 6 TN beschränkt. So können, in vertrauensvoller Atmosphäre, Schwierigkeiten besprochen und Übungen ggfs. abgewandelt werden.

4. Transfer in den Alltag:

Für einen langfristigen Erfolg ist es wichtig, dass Sie nach und nach die Entspannung in den Alltag und in Ihr Leben integrieren. Ziel ist, dass Sie nicht nur im Kurs, sondern auch im „normalen Leben“ Autogenes Training anwenden und dadurch stressresistenter, entspannter und gelassener werden. Wie das geht? Auch das lernen Sie im Kurs …

Laut Studien erfolgt der beste Transfer in den Alltag, wenn die Gruppengröße eines Kurses auf max. 8 TN beschränkt ist. Bei der Gruppengröße in meiner Praxis haben Sie also die optimalen Voraussetzungen.

5. Fortgeschrittenenkurs oder Einzeltermine:

Wer gerne weiter unter Anleitung in einer Gruppe üben möchte, hat im Anschluss an den (Grund-) Kurs Autogenes Training die Möglichkeit einen Fortgeschrittenenkurs zu belegen, um das Gelernte zu festigen und mit individuellen Leitsätzen an ganz persönlichen Zielen zu arbeiten.

Ggfs. können besondere Anliegen, Themen oder Symptome – ergänzend zum Kurs – mit Entspannungstherapie, oder Entspannungscoaching individuell behandelt werden.

Gerne erkläre ich Ihnen bei Interesse weitere Einzelheiten!

Samstagsworkshop

Workshop Autogenes Training (Grundstufe):

1 Samstag von 10.00h – 17.00h

Inhalt des Samstags-Kurses:

  • Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung (Kurzform) in Theorie u. Praxis
  • kurze Einführung in die Stresstheorie (Grundlagen der Stressentstehung)
  • Übungsanleitungen und ausführliches Skript für das Üben zuhause
  • Kleine Gruppe mit max. 5 – 6 TN, angenehme Wohlfühlatmosphäre
  • Hilfreiche Tipps zum Transfer der Übungen in den Alltag

Investition: 149,00 €

Nächster Termin:

Termine  auf Anfrage .

Ab einer Gruppengröße von 4 Tn individuell vereinbar.

Übungs-Anleitungen

Hier finden Sie Links zu verschiedenen angeleiteten Übungen, als ergänzendes Übungsmaterial zum Kurs.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dieser Bereich passwortgeschützt ist.

Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung-Kurzform

Anleitung Autogenes Training

Kursanmeldung