Indikationen für Entspannungsverfahren:

Entspannungsverfahren werden sowohl präventiv, als auch bei bereits bestehenden Beschwerden (körperlich und/oder psychisch) angewandt.

Die wichtigsten Indikationen für Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Achtsamkeit sind  klassische Stressbeschwerden, wie ständige Anspannung, Grübelei und das Gefühl nicht abschalten zu können, Beschwerden ohne organische Ursache, vegetative Dystonien, sowie psychosomatische Erkrankungen.

Klassische Indikationen für Entspannungsverfahren

  • Schlafstörungen
  • ständige Anspannung
  • Prüfungsangst, Redeangst
  • Phobien
  • sonstige Ängsten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • depressive Verstimmungen

Entspannung wirkt außerdem unterstützend bei

  • Erschöpfung bis hin zu Burnout
  • nervösen Herzbeschwerden
  • Panikattacken
  • Tinnitus u. Hörsturz
  • Verdauungsbeschwerden u. Reizdarm
  • Migräne
  • Rheumatismus
  • Asthma
  • Ernährungs- und Sexualstörungen
  • Suchtkrankheiten

Entspannungsverfahren sind i.d.R. jedoch keine Therapie, sondern eine Methode zur Vorbeugung oder ein Mittel zur Linderung und Unterstützung bei bestehenden Beschwerden. Daher sollte bei körperlichen und/oder psychischen Symptomen in jedem Fall zunächst ein ein Arzt oder Heilpraktiker zu Rate gezogen werden, um eine Diagnose zu stellen. Entspannungsverfahren werden oft begleitend zu einer Therapie eingesetzt und können den Heilungsverlauf günstig beeinflussen. Eine Möglichkeit bei bereits bestehenden Beschwerden ist die Entspannungstherapie.

Kontraindikationen sind schwerste Herzkrankheiten, sowie schwere, akute psychische Erkrankungen (Psychose, Schizophrenie, Manie, akute Depression …) und Epilepsie.

Ein Entspannungsverfahren, das man ganz konkret zur Linderung von Symptomen/Beschwerden erlernen möchte (und nicht nur präventiv), lernt man am besten von einem Profi. Entweder im Einzelsetting (um individuell auf die spezielle Symptomatik einzugehen), oder in einer kleinen Gruppe .

Gerne berate ich Sie unverbindlich und freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.