Autogenes Training: Grundstufe – Mittelstufe – Oberstufe

Tiefenentspannung erleben und Vorsätze erreichen durch Autogenes Training (AT):

Autogenes Training gehört zu den systematischen Entspannungsverfahren. Es ist wissenschaftlich anerkannt und die Wirksamkeit ist in vielen Studien belegt. Es basiert auf Autosuggestion, das heißt im Autogenen Training kann man sich selbst in einen autogenen (= selbst beeinflussbaren) Zustand versetzen. So ähnlich wie bei der Selbsthypnose. Man unterscheidet  die Grund-, Mittel- und Oberstufe.

Voraussetzung für das Erlernen der Grundstufe ist die Konzentration auf innere Vorgänge wie Ruhe, Gefühle von angenehmer Schwere, Wärme und Gelassenheit. Durch diese Vorstellung kann man in einen angenehmen Zustand der Tiefenentspannung gelangen, die einen harmonisierenden Effekt auf Körper und Seele ausübt.

  • Autogenes Training wirkt über die Vorstellungskraft
  • Autogenes Training wird lernt man durch regelmäßiges Üben
  • am besten gelingt der Einstieg mit professioneller Begleitung im Einzelcoaching oder Kurs

Mehr zu Autogenes Training (AT)